Münchner Seiten

Gerüstbau München

Ob Dacharbeiten wie Dachsanierung oder die Montage einer Photovoltaik, ob Fassadenarbeiten wie ein Neuanstrich oder Anbringung einer Dämmung, oder Austausch von Fenstern oder Dachrinnen - das Arbeiten in luftiger Höhe setzt ein sicheres Gerüst voraus. Der Gerüstbau kennt viele verschiedene Arten von Gerüsten wie etwa Schutz- und Arbeitsgerüste oder Rollgerüste. Auch mithilfe einer Hebebühne oder eines Fassadenkletterers können manche Arbeiten erledigt werden.

Gerüste werden von einem Gerüstbau-Unternehmen aufgestellt. Auch für das Einholen der behördlichen Genehmigungen für ein Baugerüst ist der Gerüstbauer der erste Ansprechpartner.

Üblicherweise unterteilen sich die Leistungen in den eigentlichen Gerüstbau, also den Auf- und Abbau und in den Gerüstverleih, der nach Standzeit berechnet wird. Die Kosten für ein Gerüst in München sind also wie vielerorts abhängig von der Größe/Oberfläche, der Standzeit und zusätzlichen Schwierigkeiten und Effekten wie Hanglagen oder wenn beispielsweise ein Fußgängertunnel mit Beschilderung nötig wird. Auch saisonale Auswirkungen auf den Preis sind im Gerüstbau häufig der Fall.

Bauarbeiten und Sanierungen sollten frühstmöglich mit dem Gewerk Gerüstbau abgesprochen werden.

Über das Portal Gerüstbauexperten können Sie sich für München ganz einfach ein Gerüstbau-Angebot geben lassen:

https://www.geruestbauexperten.de